KONZERTE       WER WIR SIND       HÖRPROBEN       VIDEO       PRESSE       KONTAKT 
  Wir sind eine Gruppe von 25 Personen, Juden und Nichtjuden im Alter von Zwanzig bis Achtzig, die Freude daran haben, osteuropäische jiddische Lieder zu singen. Ein jedes der Lieder ist eine kleine kulturelle Botschaft aus längst vergangener Zeit. Unser Chorleiter ist Jossif Gofenberg, Gründer der Gruppe  Klezmer chidesch . Schon seit seiner Kindheit sammelt Jossif Gofenberg - angeregt durch seine Mutter - die jiddischen Lieder Osteuropas. Im Jahr 2004 gründete er die Klezmer-Gruppe "Klezmer chidesch", und unser Chor entwickelte sich aus dem von Jossif Gofenberg seit dem Jahr 2000 geleiteten Kurs "Lomir alle singen" an der Jüdischen Volkshochschule der Jüdischen Gemeinde zu Berlin. Im Jahre 2013 hat die Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin Jossif Gofenberg für sein Projekt "Gofenberg & Chor" mit dem Integrationspreis 2013 ausgezeichnet. Die jiddischen Lieder, die wir singen, erzählen Geschichten voller Melancholie und Lebenslust mit ihren ewigen, universell gültigen Menschheitsthemen Liebesfreud und Liebesleid, Sehnsucht, Trennung, Schmerz, Tod...

Wir stehen in Kontakt mit nationalen und internationalen Einrichtungen und Stiftungen und bieten im In- und Ausland Workshops und Konzerte an. Wir treten auf in Kulturzentren, Gedenkstätten, Institutionen der Jüdischen Gemeinden im In- und Ausland sowie in verschiedenen Kirchengemeinden. In den letzten fünf Jahren führten uns unsere Konzertreisen durch Deutschland und ins Ausland (u. a. Belgien, Litauen, Dänemark und Polen). Mit der jiddischen Musik möchten wir ein lebendiges Bild des Lebens im Schtetl vermitteln. In diesem Sinne haben unsere Konzerte im Rahmen von Gedenkveranstaltungen mit der International Raoul Wallenberg Foundation, dem DGB und dem Verein KONTAKTE/KONTAKTbI e.V. für uns eine ganz besondere Bedeutung.